E&G – Quaternary Science Journal
 
de translation not available

Ein weit verbreiteter Hiatus in spätglazialen Seesedimenten: Mögliche Ursachen für Fehlinterpretationen von Pollendiagrammen und Hinweis auf klimatisch verursachte Seespiegelbewegungen

Autor Hartmut Usinger
Ausgabe Vol. 31 No 1
Tags schleswig-holstein, pollen diagram, erosion, lacustrine sediment, critical review, inventory, climate effect, section, upper pleistocene (alleroed-dryas), misinterpretation, changes of sealevel, peat bog, northwestern german plain (kubitzbergmoor, scharnhagener moor, rabensbergmoor), tk 1119, vallensgard mose), 1526, denmark (bornholm
Typ Artikel Format 17 x 24 cm Lizenz 80x15
Umfang 18 DOI 10.3285/eg.31.1.09 Sprache Deutsch
Von bis 91-108 ISSN 0424-7116 Datum 1981-01-01
Anzeigen PDF 10 MB Heft 10,00€

Kurzfassung

Materialien

Diskussion

Sie müssen sich zuerst anmelden.

Kontakt zum Autor

Sie müssen sich zuerst anmelden.

Seite empfehlen