E&G – Quaternary Science Journal
 

Über E&G

Ziel und Fachbereiche

Seit 1951 bietet “E&G – Quaternary Science Journal” ein Publikationsforum für die Quartärsforschung. Es erscheinen ausschließlich begutachtete Original-Artikel und Tagungsbeiträge.
Folgende und weitere auf das Quartär bezogene Themenfelder werden behandelt:

  • Quartärgeologie
  • Paläoökologie
  • Bodenkunde
  • Paläoklimatologie
  • Geomorphologie
  • Geochronologie
  • Archäologie
  • Geographie etc.

Herausgeber

Herausgeber ist die Deutsche Quartärvereinigung e.V. (DEUQUA). Sie wurde als Zusammenschluss deutschsprachiger Quartärwissenschaftler im Jahr 1949 gegründet. Der Verein hat zum Ziel, die Quartärwissenschaft zu fördern, sie in der Öffentlichkeit zu vertreten, den Kontakt zu angewandter Wissenschaft zu intensivieren sowie öffentliche und politische Gremien in quartärwissenschaftlichen Fragestellungen zu beraten. Des Weiteren hat es sich der Verein zur Aufgabe gemacht, die Kontaktpflege der Quartärforscher untereinander und zu verwandten Organisationen im In- und Ausland zu betreiben.

Wir freuen uns, dass Sie sich für EuG / Quaternary Science Journal interessieren. Die DEUQUA stellt gern allen interessierten Lesern ihre Zeitschrift online zur Verfügung. Dieses Angebot an Sie wird von den Mitgliedern der DEUQUA finanziert. Die DEUQUA hat mehr zu bieten als nur die Zeitschrift! Werden Sie Mitglied in unserer wissenschaftlichen Vereinigung!

Gutachterprozess

Alle eingereichten Artikel werden vor der Veröffentlichung doppelt begutachtet. Der Stand der Begutachtung und eventuelle Korrekturvorschläge werden im Nutzerkonto des korrespondierenden Autors angezeigt.

Erscheinungsweise und Publikationsform

Das “E&G – Quaternary Science Journal” erscheint 2x jährlich als gedruckte und digitale Ausgabe. Die Druck-Ausgabe wird zum Unkostenpreis verkauft und ist über unseren Print on Demand-Service unbegrenzt verfügbar. Im Rahmen des wissenschaftlichen Open Access steht die digitale Ausgabe kostenlos zur Ansicht und zum Download im Internet bereit.
Die angenommenen Beiträge werden zeitnah online gestellt. Die Druckausgabe folgt anschließend nach Erreichen einer bestimmten Anzahl von Beiträgen. Die Gestaltung der Online- und Druck-Ausgabe ist identisch.

Besonderheiten

  • Keine Autorengebühren
  • Online-System zur Artikeleinreichung
  • Schnelle Publikation
  • Komplett vollfarbiger Druck
  • Online Open Access
  • Multimediale Anhänge
  • Persistent Identifiers (DOI)
  • Langzeitarchivierung auf wissenschaftlichem Repository
  • Rechte verbleiben bei den Autoren
  • Kommentarfunktion
  • Einbinden einer Publikation auf externe Seiten via Widget
  • Automatische Zitationsstile
  • Einbindung in Literaturverwaltungen und Social-Media-Dienste

Einreichung

Zur Einreichung von Artikeln nutzen Sie bitte unser Onine-Submission-System. Bitte legen Sie sich einen Nutzer Account an, geben Sie die Metadaten des Artikels ein und laden Sie die Dateien hoch. In Ihrem Account können Sie den Stand der Begutachtung einsehen.